bg1virtual8bg1virtual7bg1virtual6bg1virtual5bg1virtual4bg1virtual3bg1virtual1bg1virtual2bg1virtual

Facebook-Seite

band7

Auf seiner Ukulele spielt Sébastien eigene Songs mit französischem und japanischem Einfluss. Er singt und spielt schon von Kindheit an verschiedene Instrumente wie Bass oder Gitarre, aber entdeckte vor sieben Jahren die Ukulele für sich und begann, eigene Stücke zu schreiben. Seitdem hat er drei LPs veröffentlicht, Citrus Depressa (2017), Les jours heureux (2018) und Le voyage aux milles voluptés (2020). Er spielt an vielen Orten und Festivals in Frankreich, Großbritannien und Japan – nun erstmals in Deutschland. Bienvenu, Sébastien.

Viel Spaß bei dieser tollen Live-Performance von 3 Liedern am Stück!

band2

Aus dem hohen Norden, genauer, aus Varkaus in Finnland, kommt diese sympathische Truppe, die sich 2016 in Liverpool zusammengefunden hat. Musikalisch dürfen wir ein bunte Mischung erwarten: Pop, Rock, Soul, Funk, Jazz, Blues. Volkslieder und Folk Music stehen auf dem Programm. Haupistrument ist natürlich die UKulele, aber auch andere Instrumente kommen zum Einsatz. Gesungen wird von allen, wechselnd oder miteinander. Und sie das das lebende Beispiel dafür, dass es nie zu spät ist, Ukulele zu spielen und eine Gruppe zu gründen!

Jouni Pelli: Bass Ukulele, Blockföte, Timo Kinanen: Ukulele, Lea Kainulainen: Ukulele, Schlagzeug, Blockflöte, Melodica, Esa Auvinen: Ukulele, Banjolele, Melodica, Schlagzeug, Ilkka Rautiainen: Ukulele, Schlagzeug, Glockenspiel

band5

Margreth Außerlechner singt und musiziert seit ihrer frühesten österreichischen Kindheit. Volksmusik und Jazz, Klassik und klassischer Pop sind ihre musikalischen Ausgangspunkte für vielfältige Projekte mit gleichgesinnten Musikerinnen und Musikern. Die Freude an der steten Weiterentwicklung und die Neugierde auf Neues bringt sie auch an der Ukulele, mit Percussioninstrumenten und dem Theremin zum Ausdruck. Begleitet wird Margreth von Titus Waldenfels, einem Multiinstrumentalisten, der neben Gitarre, Violine, Banjo, Steel Guitar & Foot Bass natürlich auch Ukulele spielen kann und in einer Vielzahl von Besetzungen seit über 25 Jahren in Europa, Deutschland, Bayern, München und Texas in allen nur erdenklichen Lokalitäten von namhaften Theatern, Festivals bis hin zu Kleinkunstbühnen und Wirtshäusern zu hören ist. Wir sind gespannt auf einen bestimmt hochklassigen Auftritt.

band8

Als unser amerikanischer Freund Rick durch die Straßen von Phoenix, Arizona, lief, fiel ihm ein Schild für einen Velourteppich-Ausverkauf der Marke Big King auf. "Big King Velours" gefiel ihm so gut, dass er seitdem unter diesem Namen als Ukulelespieler auftritt. Eigentlich wollte uns Rick schon letztes Jahr besuchen, doch dann kam ihm seine eigene Hochzeit dazwischen. Herzlichen Glückwunsch! Und wenn er schon extra über den großen Teich fliegt, dann wollen wir ihn auch mit großem Applaus auf einer der Bühnen sehen, damit er uns ein paar seiner geliebten Soul-Music-Klassiker vorsingt! Let's listen to some sweet Soul Music!

Fast jeder, der sich auf YouTube durch Ukulele-Videos klickt, kennt ein paar Clips von Rawuke. Sei es seine schon vor 10 Jahren ins Netz gestellte "Highway To Hell" Interpretation oder Guns & Roses' "Sweet Child Of Mine", das inzwischen die Millionen Marke gerissen hat. Wie er die Original-Riffs der Mtetal- und Hard Rock-Kracher mit den Gesangslinien kombiniert aufs Ukulelengriffbrett bringt ist einzigartig. Was jedoch die wenigsten wissen: Dieser harte Ukulelen-Rocker kommt aus NIederbayern und hat auch dieses Jahr wieder etwas für uns vorbereitet: Iron Man und Surf Rider!

band6
band4

Nikolai Strunkmann und Hansi Schneider sind langjährige Musiker, Produzenten von diversen Popproduktionen und erfahrene Musikdozenten, die in ihrer musikalischen Laufbahn schon so manchem Musikprojekt Leben eingehaucht haben. Als Ukubeats spielen sie mit Charme und musikalischen Verstand Kracher wie beispielsweise von AC/DC, den Beatles oder den Red Hot Chili Peppers, genauso wie verträumte Songs aus der Hippie Ära von Crosby, Stills, Nash & Young, Steve Miller etc. oder  aktuelle Versionen von Jason Mraz oder Jack Johnson. Die Interpretationen der Songs sind eigenwillig und dynamisch. Im Mittelpunkt stehen die Songs mit ihrer musikalischen Aussage, die in einem einzigartigen neuen Gewand gespielt werden. Sie arbeiten ständig an neuen Songversionen und kürzlich wurden einige Eigenkompositionen in das Repertoire mit aufgenommen. Und los geht es mit den Red Hot Chili Peppers, Viel Spaß!

band3

Wer eine Zeitreise durch die Musik des 20. Jahrhundert machen will, ist bei einem Konzert der Ukelites richtig: Es wird ein abwechslungs-reicher Abend mit aufgekratztem Swing der 20er und 30er Jahre sowie Blues- und Jazzstandards aus der Mitte des Jahrhunderts. Aber auch knackige Soulnummern, völlig neu interpretierte Popsongs der 80 und 90er Jahre, etwas Western Swing oder hawaiianische Exotika kommen im Programm der Ukelites vor. Die ungewöhnliche, minimalistische Instrumentierung gewinnt dabei den schönen, oft schon vergessenen Liedern neue Facetten ab.

Hier präsentieren wir unsere soeben fertiggestellte Version eines wunderschönen Titels aus dem Jahr 1944, Musik von Harold Arlen mit einem Text von Johnny Mercer: Out Of This World

band1

22 Saiten, 5 Bandmitglieder, 100% ansteckende Lebenslust: Dafür steht die Kaisers Ukulelen Combo aus Graz. Philipp Mayr (Uku Bass), Alexander Guggi (Ukulele und Gesang), Wilfried Scharmüller (Mandoline) sowie Elisabeth und Dominic Flik (Ukulele) traten ihre musikalische Ukulelenreise 2015 an, nachdem Liz und Dominic beschlossen hatten, sich das Spiel des hawaiianischen Kult-Instruments beizubringen. Ihr erster Auftritt auf dem Kaiser Josef Bauernmarkt im Frühling 2016 fand großen Anklang und bescherte ihnen viele treue Fans. Seitdem ist ihr Repertoire stetig gewachsen und reicht von Country und Folk, über Pop und Rock bis hin zu klassischer Musik. Die Combo stellt eine harmonische Verbindung zwischen vielen musikalischen Stilen und Epochen her und beinhaltet sowohl eigene Songs als auch Covers von Titeln. die man nicht auf der Ukulele erwarten würde, dargebracht mit einer fesselnden Mischung aus Harmoniegesang und melodischer Ukulele, wobei eine charmante Mandoline das gewisse Etwas hinzufügt.

Da vor kurzem ein Kaiser-Baby das Licht der Welt erblickt hat (herzlichen Glückwunsch!) und wegen der Pandemie-Probleme kam die Combo nicht dazu, ein neues Video zu produzieren. Deshalb möchten wir euch ein älteres hier zeigen und hoffen, die Grazer Combo bald wieder live erleben zu können!