screen3
videos
concerts
booking
item1

„Das Konzert war eine schöne Zeitreise durch fast ein Jahrhundert Musik. Schon erstaunlich, welchen Bogen die Band gespannt hat. Mit einem eigenen, ganz unverkennbaren Sound, oft auf maximalen Minimalismus reduziert, federleicht, weit tragend und sehnsüchtig zugleich. Seeehr schöööön!“

Konzertbesucher zum Konzert in Rosenheim, Strehles Biokantine am 27.02.2016

 

 

„(...) Den Auftakt machte das Münchner Trio The Ukelites, das, wie der Bandname vermuten lässt, Ukulelen-dominierten, entspannten Western-Swing und Country-Bluesinfizierten Wohlklang zum Besten gab, der Einstieg in den Konzertabend mit einer Calexico-artigen Interpretation des Chris-Issak-Klassikers “Wicked Game” gelang optimalst, und wir sprechen hier von den sehr guten, frühen Calexico, die den Arizona-Wüstenstaub mit ihren Instrumental-Preziosen seinerzeit förmlich in den Hälsen kratzen ließen, nicht von den späten, austauschbaren, glattgebügelten, mainstreamigen Calexico… Im weiteren Verlauf präsentierte die Combo Interpretationen von zum Teil längst vergessenen 20er- und 30er-Jahre-Jazz-Standards, die durch den Einsatz von Slide-Gitarre und eben der Ukulele mächtig Swing- und Country-Spirit atmeten und vor allem durch die mit viel Soul ausgestattete Stimme der Sängerin Miriam Hein eine Vorstellung von Konzerten in Blues-Kaschemmen im amerikanischen Süden der frühen Jahre des 20. Jahrhunderts erahnen ließen, der voluminöse, gehaltvolle, höchst angenehme Gesang der Münchnerin hätte auch in dem Umfeld vermutlich jederzeit für Furore gesorgt (...)“

Gerhard Emmer zum Konzert in München, Südstadt am 22.11.2015

Komplette Kritik unter:

https://gerhardemmerkunst.wordpress.com/2015/10/27/the-ukelites-the-jason-serious-band-suedstadt-muenchen-2015-10-22

aboutmo
ukelites1